Travel & Gourmet

Gemeinsam allein: Privatjet-Sharing befindet sich auf Höhenflug

Der Hunger nach Reisen ist groß. Dabei ist die klassische Pauschalreise jedoch passé - gefragt sind individuelle Lifestyle-Erlebnisse, die in Erinnerung bleiben. Wer zudem in bester und privater Gesellschaft reisen möchte, der entscheidet sich für die modernste Art des Reisens, für das so genannte Private Jet Sharing. Gemeinsam mit Familie und Freunden im Privatjet los chartern ist ein klares Plus, das gerade in Zeiten von Covid-19 besonders zählt.
Reading time 2 minutes
Foto: Privatjet / Luxury Dreams

Was das besondere am Privatjet Sharing ist 

Neben den regulären Privatjet Reisen für ein ausgewähltes Kundenklientel insbesondere für Geschäftsreisende rückt ein neues Geschäftsfeld immer weiter in das Scheinwerferlicht: Das „Privatjet -Sharing“. Der Reisende teilt sich hierbei mit weiteren Fluggästen einen Privatjet und genießt dabei sämtliche Vorzüge dieser modernen Art des Reisens. Die angebotenen Preise, die nur unwesentlich über den Ticketpreisen einer Business Class liegen, sind überaus attraktiv.

Viele wunderbare Anlässe laden zu einem exklusiven Privatjet-Erlebnis ein: sei es zum Hochzeitstag, zum Firmenjubiläum, für ein Wochenendtrip nach Verona inklusive Opernabend in der Arena di Verona oder als „Once-in-a-lifetime“-Experience. Neben dem einmaligen und wunderbaren Gefühl, wie ein VIP zu reisen, profitieren Weltenbummler von einer Menge weiterer Vorteile: flexible Abflugzeiten; ein schneller und unkomplizierter Check-in am Privat-Aviation-Terminal; ein hohes Maß an Sicherheit; aber vor allem die Vermeidung von zu viel Nähe zu anderen Mitreisenden – ein klarere Vorteil, der gerade in Pandemiezeiten zählt.

Foto: Privatjet / Luxury Dreams

Punktlandung 

Wer noch nie in einem Privatjet saß, hatte die Möglichkeit, auf einem ganz exklusiven Get-together einzusteigen. Passend zum Thema „Private Jet Experience“ begeisterte das Reise- und Lifestyleunternehmen Luxury Dreams auf seinem Champagner Salon, einer eigens initiierten Eventserie für hochwertiges und individuelles Reisen, mit zwei fabrikneuen Privatjets Gäste aus Presse, Wirtschaft, Medien und Kultur auf dem Flugplatz Schönhagen, vor den Toren Berlins. Das nächste Event seiner Art ist für Februar 2022 im schönen Wien geplant.

"Das Modell Private Jet Sharing ist ein Trend, der sich bei Reisenden immer mehr durchsetzt. Es ist faktisch eine Fluglinie, die sich nach den Plänen des Kunden richtet, nicht umgekehrt." - Michael Kern, Geschäftsführer bei Luxury Dreams

Das Reisen im Privatjet muss kein Traum bleiben. Die schönsten Destinationen und Reiseerlebnisse im Privatjet individuell bei Luxury Dreams hier zusammenstellen lassen.

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel