Fashion

Manteltrends: Diese Modelle tragen wir im Herbst und Winter

Da wir uns in den nächsten Wochen wohl nur noch im Freien begegnen werden, stellt sich nicht nur die Frage, ob der Mantel warm hält, sondern auch ob wir uns vorstellen können, in diesem Mantel ein Weinglas zu halten? Hier sind die schönsten Trends der Saison.
Reading time 3 minutes
Herbstmantel von Closed mit schönen Details, aus italienischer Doubleface-Qualität mit einem hohen Schurwolle-Anteil

Der elegante Klassiker für jede Saison

Ton-in-Ton-Looks in Beige gehören ohne Zweifel zu den beliebtesten Herbsttrends der Saison. Minimalistisch und leicht oversized, aber immer mit dem gewissen Etwas. Prada, Closed oder Lala Berlin kreieren Modelle, die man öfter als nur eine Saison trägt.

Die coole Alternative

Leder ist  auch in diesem Jahr en vogue. Das Material erscheint vielleicht etwas gewagt, aber mit den richtigen Texturen unter dem Mantel kann der Look sehr classy werden! Zu Leder lassen sich Stoffe wie Seide, Viskose oder Wolle mit femininen Akzenten perfekt kombinieren.

Die Geheimwaffe gegen Minusgrade

Momentan in jedem Instagram Feed der Modeblogger vertreten. Der Puffer Coat. Wem da gleich das Michelin-Männchen in den Sinn kommt -  weit gefehlt. Die neuen Daunenmäntel bringen uns stylisch und warm durch die Saison.

Warm, flauschig und ziemlich trendy

Die wohl wichtigste Rolle in der Erfolgsgeschichte des Teddy Coats spielte das Modell “Teddy Bear Icon Coat” von Max Mara, das 2017 zum ersten Mal auf dem Laufsteg zu sehen war. Seither ein absolutes Must-Have für die kalten Tage. Edgy mit Chunky Boots getragen oder mit spitzen Stiefeletten, die dem Outfit mehr Eleganz verleihen.

 

Mäntel mit Karomuster

Einer der wichtigsten Trends in der kalten Saison. Etwa knielang und in einem gedeckten Grau oder schwarz-weiß ist der Karo-Mantel vielseitig kombinierbar. Wer es gerne auffälliger mag, holt sich Stylingtipps von den Modeprofis Emili Sindlev und Veronika Heilbrunner.

Tags

fashion
trend

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel