Fashion

Forever free: Cara Delivingne und Puma kreieren Bedeutungsvolles

Love is love. Die Forever Free Pride Kollektion bringt nicht nur bunte Farben in unser Leben, sondern soll vor allem inspirieren und Mut machen!
Reading time 2 minutes
Foto: puma.com

Unter dem Motto „Forever Free“ veröffentlicht Puma am 26.05.2021 gute Neuigkeiten: Es wird eine neue, limitierte Unisex Kollektion geben! Diese wurde in Kollaboration mit Cara Delevingne (Model, Schauspielerin und Aktivistin aus Großbritannien) designed und feiert den wohl wichtigsten Monat des Jahres - den Pride Month. Dieser fällt auf den Juni 2021 und wird mit bunten, exklusiven Prints gefeiert. Mittlerweile ist dies die zweite Kollektion, welche Model Cara und Puma miteinander kreiert haben. Doch bei der Diesjährigen handelt es sich um eine sehr spezielle Kollektion, eine mit tieferem Sinn und persönlichem Touch. 

"Für meine zweite Pride-Kollaboration mit PUMA wollte ich nicht nur den Pride-Monat feiern, sondern auch die Stärke der Community würdigen, insbesondere im Hinblick auf die psychischen Hürden, mit denen die LGBTQIA+-Community konfrontiert ist", sagte Delevingne.

Puma kündigte an, dass 20 Prozent der Erlöse aus dem Verkauf der Forever Free Pride Collection an die Cara Delevingne Foundation gehen und zur Unterstützung von LGBTQIA+ Wohltätigkeitsorganisationen auf der ganzen Welt verwendet werden. 

"Ich bin unglaublich aufgeregt über den Einfluss, den wir mit der großzügigen Zusage von PUMA an meine Stiftung finanziell machen können - es gibt viele verdienstvolle Organisationen, die ich gerne unterstützen werde.“ - Cara Delevingne

Kleidung wie T-Shirts, Hoodies, ein Body und Leggings lassen Puma-Fans den Geldbeutel zücken. Bei den Schuhen gibt es eine Pride-inspirierte Version des klassischen PUMA Suede, sowie mit Regenbogen verzierte Slides. Bunte Farben sollen die Freude und das Feiern repräsentieren, genauso wie bunte Übergänge, lila Akzente und der Schriftzug "Forever Free", welcher sich durch die ganze Kollektion verfolgen lässt.

Fotos: puma.com

/

Des Weiteren war Cara inspiriert von der Idee, dass wir, um unser volles Potenzial auszuschöpfen, alle Teile, die uns einzigartig machen, ausdrücken und zeigen müssen - andernfalls werden wir nie unser wahres Ich zeigen. 

Die Kollektion ist Teil der "She Moves Us“-Plattform von Puma, die einige weibliche Top-Markenbotschafterinnen hervorhebt, "um die Frauen zu feiern, die Kultur und Sport vorangebracht haben und um andere Frauen auf der ganzen Welt zu inspirieren“. 

Foto: puma.com

"PUMA ist stolz darauf, den Pride-Monat mit Cara zu feiern und die Arbeit zu unterstützen, die sie das ganze Jahr über für die LGBTQIA+ Community leistet", sagte Adam Petrick, Global Director of Brand and Marketing bei PUMA.

Tags

pridemonth
rainbow
sport
caradelevingne
puma
lgbtq
fashion
pride

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel