Beauty

Ein neues Flowerbomb-Parfüm von Viktor und Rolf: Flowerbomb Midnight

In London sprechen wir mit Master Parfumeur Dominique Ropion, dem Designer des Flowerbomb-Parfüms, der die Hilfe von drei anderen Parfümeuren in Anspruch nahm, um eine neue, jüngere Version des Viktor & Rolf-Parfüms zu entwickeln.
Reading time 3 minutes

Dominique Ropion ist ein alter Hase in seinem Beruf, er hat vielleicht hundert Parfums hergestellt, darunter Alien von Thierry Mugler, La Vie Est Belle von Lancôme, Aqua Di Gioia von Armani, die Givenchy-Parfums und vieles mehr. Aber auch das Original Flowerbomb Parfum von Viktor und Rolf. Zusammen mit drei anderen Parfümeuren wurden die Proportionen der Formel umverteilt und neue Zutaten für eine neue, originelle Interpretation hinzugefügt.

Wie war es, mit vier Parfümeuren ein Parfüm herzustellen? Ist das problemlos gelaufen? Ich denke das war nicht einfach?

Dominique Ropion : „Das ist sehr gut gelaufen . Schließlich haben wir mit einem bestehenden Parfum begonnen: Flowerbomb, also war die schwierigste Arbeit bereits geschehen. Die bestehende Formel wurde angepasst und neu orientiert, so dass der Duft in eine andere Richtung geschickt wird. Jeder Parfümeur arbeitete an einigen Mustern, die anschließend präsentiert und mit den Marketingmitarbeitern besprochen wurden. Dort wurde entschieden, welche Version am überzeugendsten war, welche interessanten Aspekte wir behalten oder anpassen mussten. Und wir haben alle diese Informationen wieder verwendet. Wir erfahren dann, ob das, was wir besprochen haben, auch bei der Umsetzung effektiv funktioniert. Parfümeure arbeiten oft zusammen an Projekten. Alles wird in Absprache gemacht. "

Wie wurde das Parfum eingestellt?

Dominique Ropion : „Das Parfum musste eine jüngere und zeitgemäßere Version von Flowerbomb sein. Es musste fruchtiger sein, und dafür entschieden wir uns für rote Früchte und Blaubeeren, die wir mit Granatapfel kombinierten. Dadurch werden frische, süße Noten hinzugefügt, ohne das Parfüm zu versüßen. Wir haben einen Kontrast geschaffen, indem wir zusätzliche Gütesiegel in der Basis mit mehr Vanille und pudrigen Aspekten von "Casmiran" und Moschus hinzugefügt haben. Die radikalste Änderung betrifft die Herznote, mit der wir eine neue Zutat hinzugefügt haben: "Nachtjasmin", um diesen "Mitternachts" -Effekt zu erzielen. Jasmin ist bekannt für den schwülen Geruch, den es nachts ausstrahlt. Um diesen spezifischen Geruch einzufangen, verwendeten wir eine Rekonstruktion der Moleküle mithilfe einer Headspace-Technologie. Die freigesetzten Duftmoleküle der Blume werden von anderen Materialien absorbiert und rekonstruiert, so dass das Ergebnis des Geruchs dem wahren Duft der Blume (in diesem Moment) so nahe wie möglich kommt. Diese neue Jasminversion riecht viel heller und frischer als der Jasmin Absolu, den wir normalerweise verwenden. Darüber hinaus blieben die ursprünglichen Noten des Parfüms in unterschiedlichen Anteilen und Mengen. "

 

 

"Viele Parfümeure wurden in Grasse geboren und sind auf dem Land mit dem Duft von Jasmin- und Rosenfeldern aufgewachsen. Aber ich komme aus Paris, daher ist mir der Duft der Metro und der Stadt sehr lieb."

Welcher Duft hat Sie als Kind am meisten beeindruckt und ist Sie zutiefst beunruhigt?

Es gibt Gerüche, die mich gezeichnet haben. Parfums natürlich. Was Sie jedoch überraschen könnte, ist, dass ich den Geruch der Metro immer geliebt habe. Ich habe es als Kind geliebt! Ein sehr spezifischer Duft, der aus den verwendeten Reinigungsmitteln, der Wärme und der metallischen Luft der Sporen besteht. Ein Duft, der gleichzeitig kalt und warm ist. Viele Parfümeure wurden in Grasse geboren und sind mit dem Duft von Jasmin und Rosen auf den Feldern auf dem Land aufgewachsen. Aber ich komme aus Paris, also ist mir der Geruch der Metro und der Stadt sehr lieb. Als ich für ein Parfümeurtraining in Grasse ankam, schien es, als ob ich von einem anderen Planeten stamme.

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel