Gesundheit

Space-up your life! Das neue Superfood aus dem Weltall

Die Früchte, die wir vom Supermarkt kaufen, enthalten kaum noch die Nährwerte, die unser Körper braucht, um optimal zu funktionieren. Die Beeren aus dem Weltall sind die Lösung von morgen.
Reading time 3 minutes
© MarsRoots

Superfoods sind seit Jahren im Trend. Menschen, die ein gesundes Leben führen, versuchen, sie in ihre Ernährung zu integrieren. Was bedeutet eigentlich Superfoods? Genau genommen sind dies Lebensmittel mit einem hohen Nährwert und einem großen Beitrag an Vitaminen und Antioxidantien. Die Früchte, die wir heutzutage vom Supermarkt kaufen, enthalten allerdings kaum noch die Nährwerte, die unser Körper braucht, um optimal zu funktionieren. Es ist kein Geheinmis, dass vollwertig essen und trinken gesund hält, Leistung und Wohlbefinden fördert und Alterserscheinungen reduziert. Auf der Suche nach nahrhaftem Gut gelten Astronauten als wahre Inspirationsquelle. Wir zeigen warum.

 

"Willkommen in einer Zukunft, in der Lebensmittel wieder so nahrhaft sind wie in der Vergangenheit."

Mal ehrlich, wer kümmert sich heute überhaupt noch um seine Nährstoffzufuhr? Uns fehlt einfach die Zeit, jeden Tag einkaufen zu gehen, die Nährwerttabelle zu prüfen und das Essen zu Hause zuzubereiten. Wir hoffen auf Nahrungsergänzungsmittel, dessen Wirksamkeit wir im Grunde nicht kennen. Fakt: Der sinkende Nährwert von Obst und Gemüse aufgrund von Umweltbedingungen und die steigende Nachfrage nach nachhaltigen Lebensmitteln, die den modernen Nährstoffbedarf decken, haben unsere Gesellschaft geprägt.

Die meisten Frischprodukte verlieren jedoch drei Tage nach der Ernte 30 Prozent ihrer Nährstoffe. Lebensmittel, die über weite Strecken transportiert und für Supermärkte zubereitet werden, verlieren einen großen Teil ihres Vitamingehalts, insbesondere wenn sie der Luft oder dem Sonnenlicht ausgesetzt werden. Mit jeder Stunde, die vergeht, verkümmert ihr Nährwert buchstäblich.

Die Lösung: Wir brauchen Lebensmittel, bei denen die Nährstoffe im Vordergrund stehen, die keine Lebensmittelabfälle verursachen und die gleichzeitig praktisch in unserem Menüalltag zu integrieren sind. Und am besten noch auf pflanzlicher Basis hergestellt für einen viel geringeren ökologischen Fußabdruck als tierische Produkte.

 

Astronauten machen es vor! Auf langen Weltall-Missionen müssen nahrhafte Lebensmittel verfügbar sein, die den extremen Bedingungen in der Schwerelosigkeit standhalten. Abgepackte gefriergetrocknete Früchte könnnen dies leisten, denn sie behalten 98 % des natürlichen Nährwerts einer frischen Frucht, so dass kein Organismus Vitamine einbüßen muss.

MarsRoots Obst und -Gemüse wird zum Zeitpunkt der größten Reife geerntet, wenn die Lebensmittel noch voller Nährstoffe sind. Auf diese Weise können MarsRoots gefriergetrocknete Lebensmittel sogar besser für die Gesundheit sein als frische Lebensmittel. Und nicht nur das! Diese Space-Früchtchen bieten einen hohen Gehalt an Antioxidantien, natürlich vorkommenden Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen, da diese während des Gefriertrocknungsprozesses bestens erhalten bleiben. Alle köstlichen, fruchtigen Geschmacksrichtungen, Texturen und Aromen bleiben während des Gefriertrocknungsprozesses ebenso erhalten.

1648583134629211 whatsapp image 2022 03 15 at 11 22 59 1 1648583141076239 whatsapp image 2021 11 03 at 13 23 48
1648583193868867 pexels beyza efe 9950906 1 1648583200487260 pexels cottonbro 3992375

"Der Weltraum ist die Grenze", wenn es darum geht, wie man die leckeren und nahrhaften MarsRoots Beeren verwendet. Lassen Sie sich von den kreativen Rezepten der Astronauten inspirieren und probieren Sie sie selbst aus! Im Müsli, Tee, als Proteinshake oder zum Backen. Gesunde Ernährung war nie leichter.

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel