Fashion

VALENTINO: Haute Couture Beijing

In der Vision des Kreativdirektors Pierpaolo Piccioli definiert Valentino eine opulente Vielfalt. Diesen Reichtum zu umarmen bedeutet, auf eine integrative Weise zu handeln. Das gilt sowohl für die Identität der Maison als auch für das Publikum, das sie anspricht. Pluralität ist das Schlagwort, mit einem unverkennbar italienischen Geist und einem alles bestimmenden Couture-Flair und Savoir-faire.
Reading time 2 minutes

Daydream ist der gewählte Titel für das Event in Peking, das sich in verschiedenen Aktionen entfaltet, die alle darauf abzielen, die umfassenden Schichten von Valentino heute darzustellen. Während die Eröffnung des Stores in Sanlitun den großstädtischen Geist der digitalen und straßentauglichen Generationen berührt, zeigt die Haute Couture Show die authentischen Wurzeln des Hauses, die Werte, für die es steht, und den kreativen Ort, an dem das zeitgenössische Valentino tatsächlich seinen Ursprung hat. Werte wie Schönheit und die Schönheit, schöne Dinge zu machen, sind in der Tages- und Streetwear spürbar, aber im Atelier kommen sie erst richtig zur Geltung.

/

Ein Tagtraum ist ein mit offenen Augen geträumter Traum. Er ist eine real gewordene Fantasie, die die Grenzen zwischen Realität und Wunsch aufhebt. Unter den Arkaden des Sommerpalastes findet ein fantastisches Zusammentreffen zweier verschiedener Kulturen statt, das sich wie ein Traum vor den Augen des Betrachters entfaltet. Symbole, Farben und Dekorationen gehen ineinander über, während der italienische Geist der Renaissance auf die Opulenz der chinesischen Pracht trifft. Der Tagtraum ist ein emotionaler Umweg, der im Namen der Schönheit Möglichkeiten eröffnet, die als Träger von Werten, Kulturen, Persönlichkeiten und Mythen gesehen werden. Die Kostbarkeit hält alles zusammen, denn die Reinheit der Volumina wird durch den Reichtum der Oberflächen verstärkt und die Rot-, Gold-, Smaragdgrün-, Rosa-, Weiß- und Schwarztöne verbinden sich zu einer sanften Palette, die die italienische Malerei mit der chinesischen Kunst verbindet. Die klassischen Formen und Details, von den Ballkleidern bis zu den Fourreaux, von den Schleifen bis zu den Volants, werden durch ein träumerisches Prisma betrachtet, vervielfältigen sich, erhalten einen neuen Maßstab und damit eine neue Bedeutung. Eine magische Begegnung findet statt.

1573307350882000 ayanga november 7th 2019 beijing 2 1573307350956328 li wen han ayanga november 7th 2019 beijing
1573307350983531 liu shi shi november 7th 2019 beijing 1 1573307351005929 liu shi shi november 7th 2019 beijing 2
1573307351081181 nittha jirayungyurn 3 1573307351085468 wu xuan yi 1

Ein Tagtraum ist etwas, das im Moment geschieht, in diesem Moment, wenn eine Silhouette an diesem Ort auf die andere folgt. Als solcher ist er ein Ausdruck von Präsenz, belebt durch schöne Gefühle. Tagtraum nicht als Eskapismus, sondern als sublimierte Idee, den Moment zu leben.

#VALENTINODAYDREAM

#追梦拾光#

Tags

hautecouture
couture
valentino
beijing
women
fashion
hautecouture2021
show

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel