Fashion

Interview mit Matthias Garske - dem Designer und dem CCO der Marke 04651/ A Trip In A Bag

Heute ist 04651 A Trip In A Bag Matthias' Leidenschaft, der er mit Reisen, dem Einkauf, Ideenfindung und Herzblut treu bleibt. 2016 wurde die Marke 04651 ins Leben gerufen, jedoch hat Matthias einen langen Weg in der Modewelt hinter sich, bis er seine Ideen in 04651 umsetzen konnte. Seine Karriere begann bereits mit seiner Ausbildung zum Herrenschneider, der eine weitere Ausbildung zum Kaufmann folgte. Die Wirtschaftlichkeit und sein kreatives Gespür für Mode konnte er im Job als Verkaufsberater in High-End Geschäften mit diversen Stationen im Textilfacheinzelhandel vereinbaren. Vor 27 Jahren führte ihn dann der Weg zu BRAUN Hamburg, wo er als Abteilungsleiter und Einkäufer anfing und bis heute treu ist.   
Reading time 3 minutes

Wann wussten Sie, dass Sie Designer werden möchten?

Matthias Garske: Bereits zu Beginn meiner beruflichen Laufbahn bin ich mit der Entscheidung den Beruf des Herrenschneiders zu erlernen meiner kreativen Ader gefolgt. Bis heute hat die Affinität zu Produkten und ihrer Machart mein Schaffen geprägt.

Wo finden Sie Inspiration für die Entwürfe?

Matthias Garske: Auf Reisen und indem ich mit offenen Augen durch die Welt gehe.

Wie entsteht eine neue Kollektion?

Matthias Garske: Bei der Entwicklung unserer Produkte und Kollektionen geht dem kreativen Part die Grundfrage voraus: Erfüllen diese die Bedürfnisse des Reisenden und welche Erwartungen habe ich an das Endprodukt? Daraus folgt, dass die fertigen Produkte von Langlebigkeit und einer hohen Qualität zeugen. Die Styles sind vielseitig kombinierbar und bei den Fabrics achten wir auf viel Jersey, Strick und elastische Stoffe, wie Naturmaterialien.

Was ist Ihr “Erfolgsrezept”?

Matthias Garske: Zuhören. Ich beschäftige mich viel mit Trends- neuen und wiederkehrenden und versuche die Märkte zu verstehen. Jeden Tag verinnerliche ich mir unsere DNA, die dem Claim „A Trip In A Bag“ folgt.

"Ich stelle mir immer vor, wie ich meine Tasche für eine Reise packe und was ich alles dafür brauche" - Matthias Garske

Was sind die größten Herausforderungen im Alltag eines Kreativen?

Matthias Garske: Derzeit einzelne Glieder in der Lieferkette wie beispielweise die Beschaffung von Rohmaterialien, sowie die Pünktlichkeit in manchen Prozessabschnitten. Das limitiert den kreativen Prozess mitunter auf eine sehr frustrierende Weise.

Erzählen Sie uns über das Marketing-Konzept der kommenden Kollektion.

Matthias Garske: Die neue 04651/ A Trip In A Bag Frühjahr/ Sommer 2023 Kollektion wird erstmalig nach unterschiedlichen „Destinations“ präsentiert. Gemäß dem Claim „A Trip In A Bag“ eine fertig gepackte Tasche - für die perfekte Reise.

Hierfür wurden stellvertretend vier Ziele vorselektiert. Für diese wird jeweils mit dem Slogan „Catch of the day“ gespielt. Diese Ziele sind die Hamptons, Cote D’Azur, Costa Smeralda und Okinawa. Sie dienen als Inspirationsquelle für die SS23 Kollektion. Dementsprechend finden sich unter anderem leichte sommerliche Qualitäten wie Leinen als Jersey und Webware, Terry und Nicky, sowie leichter, luxuriöser Sommerstrick aus Italien in der Kollektion wieder. Zusätzlich zur Hauptkollektion wird es in der SS23 Kollektion eine neue Oyster - Capsule Collection geben, welche sich explizit auf das Thema Farbe konzentriert. Dabei wird es 22 Styles, in 14 Farben, in Materialien wie American Fleece, Jersey, Terry und Swim Qualitäten geben. Eine wichtige Rolle spielen Trendfarben wie Lemon, Coral, Turquoise, Orange, Green, usw. die sich auch in den unterschiedlichen „Reisetaschen“ der Destinations wieder finden.

Picture Credits: PR

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel