Business & Tech

Luxus im digitalen Wandel: Florine Eppe Beauloye über die aktuellen Trends

In diesem Interview sprechen wir mit der preisgekrönten Digitalunternehmerin, Autorin, internationalen Rednerin und Luxury-Marketing-Expertin über ihr Unternehmen, ihr Buch und die aktuellen Tendenzen der Luxus-Branche.
Reading time 8 minutes

Florine Eppe Beauloye gehört zu den 50 Leading-Women in Asien, sie ist preisgekrönte Digitalunternehmerin, Autorin, internationale Rednerin und Luxury-Marketing-Expertin. Die Gründerin von mOOnshot digital, einer kreativen und digitalen Marketingagentur für Luxusmarken. ist außerdem  Mitbegründerin und Chefredakteurin von Luxe Digital, einer anspruchsvollen Online-Plattform für digitale Medien für Luxusführer und moderne wohlhabende Verbraucher. 

Erzählen Sie uns bitte mehr über Ihr Unternehmen. Warum haben Sie sich für den Launch von mOOnshot und der Luxe Digital Plattform entschieden?

Wir sind Digital Natives, zu Hause im digitalen Raum. Wir haben eine Mission: Menschen und Marken online zum Leuchten zu bringen. MOOnshot digital ist eine kreative und digitale Marketingagentur für Lifestyle- und Luxusmarken. Wir betreuen die Marken und Führungskräfte auf der ganzen Welt, indem wir das digitale Wissen, die Strategien und Tools bereitstellen, die sie für den Erfolg benötigen. Wir haben mit weltbekannten Kunden zusammengearbeitet - von Maserati bis Medien-Persönlichkeiten wie Tom Dixon. 2018 habe ich Luxe Digital gegründet, um spannende Gespräche anzuregen und eine neue Definition von Luxus zu fördern. Luxe Digital ist ein Online-Luxusmagazin, welches sich als Nebenprojekt von mir zu einem profitablen Geschäft mit über 1 Million Lesern pro Monat entwickelt hat. Unser Geschäftsbereich ist eine führende Quelle für Erkenntnisse und eine eingehende Analyse der digitalen Kräfte, die die Zukunft des Luxus prägen. So können wir dazu beitragen, die Sichtbarkeit, die Stimme und die Vision von Marken und Führungskräften weltweit zu optimieren. Ich kann es kaum erwarten zu sehen, wohin uns unsere Verlagsreise führt.

Wie verändert digitale Transformation die Luxusbranche heutzutage?

Nutzung der Digitalen Plattformen wird hauptsächlich durch den Generationswechsel bestimmt. Die neue Generation jüngerer wohlhabender Verbraucher bestimmen das Regelwerk der Luxusindustrie neu. Da die Digital-Branche zu einem unverzichtbaren Vertriebskanal geworden ist und mehr Luxuskonsumenten online einkaufen, weist das auf die wachsende Tendenz der Nachfrage hin.Kurz zusammengefasst: die Digitalisierung ermöglicht die Entstehung neuer Marken, neuer Konzepte und neuer Luxusnuancen.

Was sind die wichtigsten Trends, auf die Luxusmarken in den kommenden Jahren achten sollen?

Marken sollten also nicht nur digital präsent sein, sondern auch auf dem neuesten Stand der Innovationen bleiben. Die Pandemie beschleunigt die digitale Transformation und prägt die neuen Trends, die wir seit mehreren Jahren beobachten. Die Luxuskonsumenten werden umwelt- und sozialbewusster. Digitale Kanäle, wie Social Media werden sich sowohl als Inspirationsquelle, als auch als Vertriebskanal etablieren und den E-Commerce auf ein neues Niveau bringen. Wir werden die anhaltende Verbreitung neuer Luxusmarken und Premium-Handelsmarken beobachten, die speziell auf wohlhabende Verbraucher ausgerichtet sind.

Was sollten Luxusmarken beachten, um den Stellenwert langfristig aufrechtzuerhalten?

Die exzellente Qualität und Handwerkskunst der Luxusmarken sollte konsequent geliefert werden. Um auf dem Markt den Stellenwert aufrechtzuerhalten, sollen sich die Luxusmarken von einem markenzentrierten und kontrollierten Modell zu einer transparenteren, ansprechenderen und kundenorientierteren Organisation entwickeln. Die Brands sollten ständig nach neuen Wegen suchen, um die heutigen Erwartungen der Konsumgesellschaft zu erfüllen.

Erzählen Sie uns bitte etwas über Ihr Buch „Shine“. Was hat Sie dazu inspiriert ein Werk für moderne Luxusmarken zu schreiben und wie lange haben Sie daran gearbeitet?

Ich bin ein begeisterte Anhängerin von Digitalem als Katalysator für Veränderungen. Mein Buch untersucht die wichtigsten Erfolgsfaktoren und Wachstumsstrategien, die in der Digital-Branche umgesetzt werden können. Dies ist weder ein technisches Buch, noch eine Zauberformel für den digitalen Erfolg. Das Shine-Modell bietet eine Reihe einfacher Voraussetzungen für die Förderung der richtigen digitalen Denkweise. Ich habe die wichtigsten Erkenntnisse und Lehren aus der langjährigen Erfahrung im Marketing, realen Geschichten und der digitalen Industrie zusammengestellt. Seit seiner Veröffentlichung hat mein Buch viele positive Rückmeldungen von Lesern auf der ganzen Welt erhalten und wurde von Branchenführern von Google, Facebook, LinkedIn anerkannt. Ich weiß es sehr zu schätzen, von Menschen ein positives Feedback zu bekommen und zu erfahren, dass sie von meinen Ideen profitiert haben.

Welche Luxusmarken gefallen Ihnen im Moment am meisten?

Als Autorin beschäftige ich mich regelmäßig mit vielen Luxus- und Lifestyle-Produkten. Mir gefallen die Artikel der meisten bekannten Luxusmarken - von Louis Vuitton bis Rolex -, aber ich freue mich immer darauf, neue Luxusbrands zu entdecken. Besonders ansprechend sind für mich die Brands, die dem nachhaltigen Konzept entsprechen und den Prinzip mit Luxus-Savoir-Faire kombinieren. Die nachhaltige Damenmodemarke Cuyana. Die amerikanische Schuhmarke Oliver Cabell. Die  Scandi Hautpflegemarke NUORI. Die britische Brieftaschen- und Telefonkastenmarke Vaultskin. Der indische Premium Tee Vahdam. Die in New York ansässige Premium-Audiomarke Master & Dynamic. Die Reiseausrüstungsmarke Nomatic. Es gibt so viele Brands auf dem Markt, die ich bereits besitze oder mir gerne zulegen würde.

Was bedeutet Erfolg für Sie als Unternehmerin?

Ich glaube nicht, dass nur einen Geheimtipp für den Erfolg gibt. Als Unternehmerin sehe ich Erfolg nicht als Ziel, sondern als Freiheit und ein Beitrag für die Gesellschaft. Das ist der Weg der endlosen Möglichkeiten, eine Reihe kleiner und großer Siege. Der Erfolg ist eine Entdeckungsreise.

/

Wie schaut Ihr typischer Montag aus?

Kreativ. Dynamisch. Vielfältig. Aber auch: Unvorhersehbar. Es gibt für mich keinen typischen Montag - oder einen typischen Tag. Und ich liebe diese Flexibilität. Ich folge schon immer dem Motto ""work hard, play hard“. Die Arbeit im digitalen Luxus ist jedoch nicht nur glamourös und luxuriös, wie die Leute vielleicht denken. Es gibt auch lange Tage und späte Nächte, an denen man z.B. den angesammelten „Papierkram“ erledigen sollte. Meine üblichen Arbeitstage bestehen normalerweise aus einer Kombination aus Videoanrufen, Google Suite, praktischer Arbeit und E-Mails.

Was mögen Sie am meisten an Ihrem Job?

Es gibt keinen spezifischen Aspekt, den ich benennen kann. Ich mag die Vielseitigkeit bzw. den Gesamtprozess: täglich neue Erfahrungen zu sammeln, positives Feedback meiner Kunden, die Gespräche, die wir als globale Gemeinschaft durchführen. Von digitalen Projekten bis zu Konferenzen und Fotoshootings – all das bringt mir viel Freude und bietet große Entwicklungsmöglichkeiten.

Sie tragen einen schönen Namen. Gibt es eine Geschichte dahinter?

(Lächelt) Danke. Ich mag es wirklich, wie einzigartig er ist; Ich bekomme viele Komplimente. Der Name Florine hat den altfranzösischen und lateinischen Ursprung und bedeutet "Blume" oder "in Blüte". Mein verstorbener Vater war ein Französisch- und Lateinlehrer von Beruf. Ich habe so ein Gefühl, dass mein Name eng mit seiner Leidenschaft verbunden ist.

Ich bewundere Ihre ausgezeichneten Sprachkompetenzen. Wie viele Sprachen sprechen Sie und was ist Ihre Muttersprache?

Ich bin gebürtige Französin. In der Arbeit bevorzuge ich allerdings die Englische Sprache. Englisch ist für mich die beste Sprache, um mit einem internationalen Publikum in Kontakt zu treten: Von Monaco nach Singapur.

Welche Zukunftspläne haben Sie?

Ich bin immer auf der Suche nach Möglichkeiten, mein Geschäft zu erweitern, um meinen Kunden und der großen Community einen Mehrwert zu bieten. Ständig innovativ. Umdenken. Verfeinern. Luxe Digital wächst schnell und freue mich darüber, die Menschen zu inspirieren, Kontakte zu knüpfen, neue Marken zu entdecken. Nachdem wir ein engagiertes globales Publikum aufgebaut haben, werden sich auch für die Luxusmarken und Lifestyle-Startups großartige Möglichkeiten bieten. Ich bin gespannt, wohin es uns führt.

Tags

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel