Beauty

Reise in romantische Gefilde: Der neue Duft "Heures d'Absence" von Louis Vuitton

Ein floraler Duft bereichert neuerdings die „Les Parfum“-Linie des Luxuslabel Louis Vuitton. Die Inspiration dahinter ist der reichhaltigen Geschichte des Hauses entnommen und zeitgemäß interpretiert.
Reading time 2 minutes

„Ein Duft muss die besten Augenblicke des Lebens wieder wachrufen“, schon Lagerfeld wusste um die emotionale Wirkung eines guten Parfums und so ist „Shalimar“ von Guerlain etwa der Liebesgeschichte zwischen Kaiser Shahjahan und seiner Frau Mumtaz Mahal gewidmet, während „No 5“ von Chanel mit seinen über 80 Einzelzutaten die moderne Weiblichkeit einfangen möchte. Auch das neueste Werk von Louis Vuitton hat das Zeug dazu, sich in die Liste dieser Duftikonen einzureihen. „Heures d’Adsence“ heißt die Kreation von Nase Jacques Cavallier Belletrud, der uns damit in eine Reise in die Vergangenheit mitnehmen möchte. Benannt dem Landhaus, das die Familie Vuitton in den 1920er Jahren erwarb, fängt das Parfum den Geist der Roaring Twenties und sein Design feiert die neuen Verkehrsmittel, die sich damals herauskristallisierten: so ist etwa ein Flugzeug auf dem Flakon eingraviert, dessen Schachtel die Form einer Kilometermarke hat.

/

Florale Komposition 
Olfaktorisch ist die neueste Ergänzung der „Les Parfum“-Serie ganz der Region Seine-et-Marne gewidmet und setzt daher ganz und gar auf florale Duftnoten. Den Auftakt bilden üppige Noten von Jasmin und opulente Mairose, die übrigens mittels Kohlendioxid-Extraktion gewonnen wurden. Als Herznoten folgen kontrastierende Akkorde von Himbeere, Mimose und Pittosporum (Klebsamen, Anm. d. Red.). Die Basis wiederum bilden Aromen von Sandelholz, Moschus und Vanille. Vor allem letztere unterstreicht noch weiter die Wirkung der Blüten, die ohne Frage die Hauptrolle spielen. „Alles geschieht im Dienst der Blumen, es gibt kein Element, das sie zügelt oder ihre Botschaft stört", erklärt der Meisterparfümeur dazu. In diesem Sinne: Vielen Dank für die Blumen. 

Die „Les Parfum“-Serie von Louis Vuitton wurde 2016 lanciert. „Heures d’Adsence“ ist der nunmehr elfte Duft des Luxushauses und ist seit Ende Februar erhältlich. 

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel