Beauty

Bundy Bundy - ein Salon mit 100-jähriger Geschichte

Zum 100-jährigen Jubiläum setzt BUNDY BUNDY mit der neuen Kampagne „Like mich oder like mich nicht“ ein starkes Zeichen.
Reading time 3 minutes

Höchste Handwerkskunst, ein untrügliches Gespür für Trends und das Bewusstsein, dass jede Frisur mehr ist als nur ein Haarschnitt – nämlich Zeichen, Symbol, Statement: Was sich durch die 100 Jahre Firmengeschichte zieht wie ein roter Faden, findet in der neuen, mit 23. Mai startenden Frisuren-Trend-Kampagne von BUNDY BUNDY eine brandaktuelle Interpretation. 
 „Like mich oder like mich nicht“. Unter diesem starken Motto zielt BUNDY BUNDY auf ein gegenwärtiges Gesellschaftsphänomen ab, das uns alle immer mehr in eine Art Geiselhaft zu nehmen droht. Inspiration und Stilvorlage für die neue Kampagne, die von Starfotografin Inge Prader im Südbahnhotel am Semmering geshootet wurde, war ein Jahrzehnt, das wie kaum ein anderes prägte. Geliebt und gehasst gleichermaßen: Die 1980er Jahre zeichnete ein neues Lebensgefühl aus, das den damals letzten verbliebenen Gesellschaftszwängen endgültig den Kampf ansagte. Dies zeigte sich auch in der Mode und den Frisuren: Grell gefärbte Haare, der VoKuHiLa wird zur Kultfrisur, Stirnfransen werden Trend. Die 80er Jahre sind das Jahrzehnt, in dem starke Frauen wie Annie Lennox, Tina Turner, Cindy Lauper oder Nina Hagen zu Stilikonen wurden, indem sie ihr Selbstbewusstsein lebten und ihren eigenen Kopf, ihre eigene Frisur und ihre eigene Geschichte hatten. 
 

1559724899845079 crd 7900 hires1559724899945145 crd 8117 hires
1559724899901824 crd 8284 hires1559724899939035 crd 8562 highres be

Jeder hat seinen eigenen Kopf 
Diesen Mut zur Individualität kreiert BUNDY BUNDY anhand aktueller Trends und eigener Note zu Statements, die in und auf den Köpfen des Landes gesetzt werden. „Dieses Jahr gehen die Haarschnitte in drei Richtungen. So überraschen wir mit der Neuinterpretation der ,Vorne kurz und hinten lang‘-Frisur schlechthin, und spielen mit dem zwanglosen Casual-Schnitt. Für Bob-Liebhaber haben wir ‚one length‘-Bob weiterentwickelt und daraus unseren Choppy-Look kreiert“, so BUNDY BUNDY Creative Director Gerhard Kopfer. 
Zu den Trendbotschaft 2019 der Kollektion „LIKE MICH ODER LIKE MICH NICHT.“, kreiert vom BUNDY BUNDY artistic team (Gerhard Kopfer, Markus Meidinger, Julia Lukas, Philipp Mairleb).

 

1559725672707534 crd 8394 hires1559725672726505 crd 8593 hires
Prduction: BUNDY BUNDY; Creation: BUNDY BUNDY artistic team, HAVAS Wien; Fotos: Inge Prader; Styling: Pia Bundy; Designer: Eva Poleschinski, JCHoerl

Ein Familienunternehmen, das 100 Jahre erfolgreich alles Mögliche und Unmögliche in einer so langen Zeit gemeistert hat, ist etwas ganz Besonderes. Seit 1919 stand der Mensch und seine Kultur im Mittelpunkt, das Selbstverständnis von BUNDY BUNDY ging immer weit über den Griff zu Kamm und Schere hinaus. Menschen geben durch die Art, wie sie das Haar tragen, Statements an ihre Umwelt ab. BUNDY BUNDY setzt heute sowie vor 100 Jahren Statements, mit dem wofür sie stehen: Kultur, Couture, Fashion, Avantgarde. Höchste Handwerkskunst, ein untrügliches Gespür für Trends und das Bewusstsein, dass jede Frisur mehr ist als nur ein Haarschnitt – nämlich Zeichen, Symbol, Statement. 

1559725815351225 skm c754e15100510450 00011559725815427429 skm c754e15100511441 0001
1559725815466483 skm c754e15100510560 00011559725815461171 skm c754e15100511460 0001
1559725815501587 skm c754e15100512000 00011559725815554806 skm c754e15100511551 0001

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel