Beauty

B.WELL Garden in Wien: Eine Oase der Erholung

Wien ist seit Februar um einen Beauty Salon reicher. Dieser bietet Gesichtsbehandlungen auf höchstem Niveau an. Besonderes Highlight: Mit Gua Sha und Cupping kommt ein kleines Stückchen Asien nach Österreich. Die ausgeklügelten Beauty Tools kommen nicht nur in den Facials zum Einsatz, sondern sind auch für die perfekte Selfcare-Routine zuhause erhältlich.
Reading time 8 minutes

Vivien und Enikö heißen die Gründerinnen des im Februar 2021 eröffneten B.WELL Garden im 1. Bezirk in Wien. Bei der Gründung war es ihr Ziel, eine kleine Oase der Erholung zu schaffen, in der man nicht nur dank der heilenden und beruhigenden Wirkung der Pflanzen den stressigen Alltag für eine Weile vergessen kann. Betritt man den Salon inklusive Garden Juice Bar sowie einem kleinen aber feinen Shop in der Himmelpfortgasse merkt man gleich, dass den beiden dieses Vorhaben geglückt ist. Denn schon beim Interieur wurde nichts dem Zufall überlassen: Natürliche Materialien treffen auf warme Farbtöne, sanftes Licht und zahlreiche Grünpflanzen. Darüber hinaus weiß der Salon auch mit ausgewählten Produkten zu begeistern. Neben den eigens entwickelten Skin-Tools (dazu lesen Sie unten mehr) gibt es zahlreiche Produkte lokaler Partnerfirmen aus dem Beauty- und Lifestyle-Bereich zu erwerben. Das Konzept des B.WELL Garden soll Menschen dazu inspirieren, natürliche Produkte und Selfcare-Routinen in ihren Alltag zu integrieren.

1638118950513910 beitragsbild gua sha bwellgarden 1422x1100

Naturkosmetik trifft neueste Technologie

Im Salon selbst werden 50- bis 70-minütige Facials angeboten, unter anderem gibt es auch eine spezielle Behandlung für werdende Mütter. Bei allen Treatments werden ausschließlich hochwertige Naturkosmetik von Santa Verde sowie Aloe Vera angewendet. Die Haut-Expertinnen werden allesamt von Co-Founderin Vivien geschult und erlernen ihre einzigartige Technik. Nach einer sanften Extraktion (Ausreinigen) kommen je nach den Bedürfnissen der Haut auch neueste Technologien wie Mikrodermabrasion, Ultraschall und/oder Hochfrequenz zum Einsatz. Das Ziel ist die Straffung, Lifting und Festigung des Hautbilds. Auch individuelle Hautprobleme wie etwa Hyperpigmentierung, (erste) Zeichen der Hautalterung oder Akne können dank konzentrierten Seren gezielt bekämpft werden. Die klaren Highlights jeder Gesichtsbehandlung sind aber die tiefenentspannende Aromatherapie-Massage und die Massage mit frischen Aloe Vera Blättern.

Seit kurzem bietet der B.WELL Garden auch Gua Sha und Cupping (Schröpfen) als zusätzliche Add-Ons zum jeweiligen Facial an. Beide Skin-Tools stammen ursprünglich aus dem TCM-Bereich, also der traditionellen chinesischen Medizin. Kurz gesagt helfen Cupping und auch Gua Sha dabei, die Haut zu entgiften und zu straffen, da sie eng mit dem Lymphsystem zusammenarbeiten und in tiefere Hautschichten vordringen können. Die Behandlungen sind vor allem in Kalifornien, aber natürlich auch in weiten Teilen Asiens sehr beliebt. In Wien genießt der B.WELL Garden eine Vorreiterrolle, denn ähnliche Behandlungen sucht man aktuell noch vergebens.

1638119021138630 beitragsbild bwellgarden 1422x1000

Mit Gua Sha- Massage zum verjüngten Hautbild

Doch was bedeutet Gua Sha eigentlich wörtlich? „Gua“ heißt übersetzt „schaben“ oder „streichen“ und „Sha“ so viel wie „Rötungen“. Diese entstehen nach einer erfolgreichen Massage, wenn die Haut von Giftstoffen und Blockaden befreit wurde. Für die Massage kommt ein Jadestein zum Einsatz. Wichtig ist hier allerdings, auf die richtige Qualität des Steins zu achten. Denn diese ist entscheidend für die gesundheitlichen Vorteile. Nachhaltig gewonnene Natursteine und Kristalle tragen positive Energie und Heilkraft in sich. Synthetische Steine (die meisten günstigen Gua Sha-Tools auf dem Markt) hingegen, werden mit giftigen Klebstoffen hergestellt und geben Mikropartikel an die Haut ab, die deren natürliche Barriere zerstören. Die Steine von B.WELL Garden werden nachhaltig beschafft, poliert und von Hand geschliffen.

Gua Sha hilft, Spannungen in den Muskeln des Gesichts und anderen Körperteilen zu lösen. Die richtige Technik belebt und verjüngt die Haut, indem sie die Blutzirkulation fördert. Speziell in der Anwendung im Gesicht wird die Durchblutung und die Produktion von Anti-Aging-Molekülen, Kollagen und Elastin angeregt. Darüber hinaus wird der Lymphfluss gesteigert und entschlackt so das Gesicht und die Augenpartie. Diese verstärkte Durchblutung trägt zur Entgiftung bei, führt zu einem klareren Teint und fördert die Lymphdrainage.

1638119071299704 beitragsbild cupping bwellgarden 1422x1100

Cupping ist effektiv für Körper und Gesicht

Cupping ist eine Therapie, bei der Cups zur Stimulation von Haut und Muskeln eingesetzt werden. Auch hier ist es wichtig, auf die Qualität der Cups wertzulegen. Die B.WELL Garden Cups sind aus medizinischem Glas und Gummi hergestellt. Das Schröpfen des Gesichts fördert die Blutzirkulation, was das Auftreten von feinen Linien, Falten und dunklen Ringen minimieren kann. Auch ein natürlicher Lifting-Effekt kann erzielt werden. Bei regelmäßiger Anwendung kann dieses Ritual dazu beitragen, die Haut zu entgiften und die für die Kollagenproduktion verantwortlichen Zellen im Gesicht zu stimulieren. Die Partien rund um das Gesicht profitieren ebenfalls von der Methode: Denn dank der Stärkung der Haut und des Bindegewebes, werden auch Kinn, Kiefer, Hals und Dekolleté gestrafft. Body Cupping sorgt ebenfalls für ein glatteres Hautbild. Zudem können Cellulite und Schmerzen an verschiedenen Körperstellen reduziert werden. Positiver Effekt ist auch hier eine Entgiftung in den tieferen Haut-Schichten.

Die eigens entwickelten, neuen Beauty-Tools des B.WELL Garden können im Salon (Anm.: aktuell nicht aufgrund des Lockdowns) sowie über den Webshop erworben werden. Vivien und Enikö haben sich für die Entwicklung der Produkte viel Zeit genommen. „Wir wollen Produkte anbieten, die eine positive Veränderung bewirken, weshalb wir viel Zeit in das Entwickeln und Testen investieren. Diese Vorgehensweise erlaubt es uns, Produkte mit unseren Kundinnen zu teilen, durch die wir uns tatsächlich besser und gesünder fühlen und sie daher mit reinem Herzen weiterempfehlen können“, erklären die beiden.

1638119128442624 cupping set 1422x1100

Ganzheitliche Schönheit endet nicht im Salon

B.WELL Garden folgt dem Ansatz von Holistic Beauty bzw. ganzheitlicher Schönheit. Selfcare und sich selbst schön fühlen endet nicht bei der Gesichtsbehandlung, die man im Salon von der Expertin erhält, sondern geht ganz klar weiter. Die beiden Gründerinnen möchten ihren Kundinnen und Kunden auch etwas für zuhause mitgeben. Deshalb gibt es die Skin-Tools auch für die eigene Anwendung zu kaufen.

Neben den oben genannten Vorteilen von Gua Sha und Cupping, überzeugen die beiden Tools vor allem auch deshalb, weil ihre Anwendung ermöglicht, dass Pflegeprodukte wie Seren oder Cremes tiefer in die Hautschichten eindringen können: Denn die Verwendung der richtigen Hautpflegeprodukte allein reicht nicht aus, um Aussehen und Alterungsprozess der Haut entscheidend zu verändern. Cremes und Seren wirken nämlich nur in den oberen Hautschichten, der Großteil der Hautalterung findet aber in den tieferen Hautschichten statt. Mit Gua Sha oder der Schröpf-Therapie können diese tieferen Hautschichten erreicht werden. Wer Angst hat, die Produkte falsch anzuwenden, kann ebenfalls beruhigt sein. Denn alle Skin Tools, sowohl Gua Sha als auch Cupping, werden mit einer Anleitung geliefert. Die Anwendung selbst ist recht einfach, nur ein paar wenige Instruktionen sollte man einhalten. Ansonsten kann man nicht viel falsch machen. Ein weiteres Plus: Basic Schritte können jederzeit auch mit einzelnen Schritten abgewandelt werden. Zusätzlich werden auf der Website und dem Instagram Kanal des B.WELL Garden regelmäßig Tutorials hochgeladen. 

Entscheidet man sich für Gua Sha, stehen im Webshop des B.WELL Garden übrigens drei Varianten aus je anderen Jade-Steinen zur Auswahl: Der Königlicher Achat und die Nephrit-Jade sind teurere Kristalle und sehr schwierig zu schleifen. Weiße Jade ist ein erschwinglicherer Kristall, aber auch mit vielen gesundheitlichen Vorteilen. Alle diese Steine sind für eine Gua Sha-Therapie geeignet, und jeder von ihnen hat den richtigen Winkel und die richtige Seite für jedes Gesichtsmerkmal. Die Cups sind entweder als Set für Gesicht und Körper oder einzeln erhältlich. Die empfohlene Anwendung der Cups beträgt zehn Minuten, ein bis zwei Mal pro Woche.

Tags

skincare
facial
selfcare
guasha
cupping

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel