Astrologie

Horoskop September 2021: Mit Achtsamkeit die Merkur Retrograde überleben

In einer Kombination aus Astrologie und Tarot, kurz: Tarotskop erklärt L'Officiel Astrologin Tanja Brock die wichtigsten astrologischen Stationen des Septembers und versucht den Schrecken aus dem Mythos Merkur Retrograde zu nehmen!
Reading time 14 minutes

Kosmischer Fahrplan

Gerade wenn man um astrologische Transite, wichtige astrologische Ereignisse oder Mondphasen Bescheid weiß, kann man sich und seine Aktivitäten zeitlich, energetisch und emotional richtig einstellen. Man kann das wie einen Fahrplan oder einen kosmischen Wetterbericht verstehen. Dieser bietet auch die Möglichkeit, ein schlechtes kosmisches Wetter geduldig zu überstehen. Er hilft dabei, wieder in Aktion zu treten, sobald es vorbei ist und zeigt auf wie man die aktuellen Energien für das eigene Business, das Privatleben und persönlichen Ziele bestmöglich nutzen kann.

Jungfrau-Zeit: Am 22. August ist die Sonne in das Zeichen Jungfrau gewandert

Seitdem haben alle fleißigen und arbeitsamen Jungfrauen, wie u. a. die Designer Stella McCartney oder Tom Ford Geburtstag und das passende Pendant zu der Energie repräsentiert meiner Meinung nach die Tarotkarte „Acht der Münzen“ aus dem Raider Waite Tarot.
Die klassische Bedeutung der Karte steht für Einsicht, dem Impuls weiter an einem begonnenen Werk zu arbeiten, dafür dass man Schritt für Schritt und mit Geduld und Fleiß weiter kommt. Über die gewisse Detail-Liebe die der Jungfrau sehr eigen ist habe ich bereits in meinem Beitrag über die Astrologie des August 2021 berichtet, diese prägt nun den September und hilft uns in der Arbeit und im Alltag produktiv und genau zu sein.

Auf der Tarotkarte die übrigens aus dem gegenderten Modern Witch Tarot der amerikanischen Illustratorin Lisa Sterle stammt, sieht man eine fleißige Künstlerin am Schreibtisch. In den klassischen Abbildungen des ursprünglich gehaltenen Raider Waite Tarot sieht man hier einen Handwerker in rustikaler Kleidung auf einer Bank unter einem Baum, der für Erdung und das Element Erde, dass der Jungfrau auch zugeordnet ist, sitzt.

Die Karte des Tarot Acht der Münzen ist und die Energie des Sternzeichens Jungfrau ist eine Einladung zur kontinuierlichen Selbstverbesserung und zur Fortsetzung unserer spirituellen Entwicklung.

Dass eben dieser Kommunikationsplanet Merkur der Herrscher der Jungfrau ist zeigt sich oft dadurch, dass die Jungfrau-Geborenen beispielsweise gutes Verhandlungsgeschick haben, gut und sinnvoll kommunizieren und die Sprache an sich ihnen eines ihrer Lieblings-Ausdrucksformen sind. Die Organisation und Erledigung ihrer To do‘s fällt der Jungfrau oft leichter als den Zwillingen, die ebenso vom Merkur beherrscht werden. Planet Merkur, wird ausgerechnet am Ende des Septembers am 27.09. im Sternzeichen Waage rückläufig. Weil der Merkur in der Jungfrau vielleicht geerdet und strukturierter wirken kann. Das verschafft der Jungfrau aber wiederum der Ruf einer gewissen Nüchternheit mit Emotionen und ein asketisches Bestreben was jegliche Sinnesfreuden wie teure Designerkleidung, opulente Dinner oder alle anderen Ausschweifungen angeht.

Zeit den Kleiderschrank auszumisten: 7. September Neumond in der Jungfrau

Dieser Neumond verspricht uns im Erdzeichen der fleißigen Jungfrau die Möglichkeit, unser Leben selbst in die Hand zu nehmen, indem wir unsere Arbeit uns selbst und unser Zuhause besser organsieren.
Wir dürfen imaginär eine kleine wunderbare zauberhafte auf Aufräumfee hereinlassen, die instinktiv weiß, was es in unserem Leben nicht mehr braucht, was nicht mehr dienlich und sinnvoll ist und was einfach zu viel Platz und Energie beansprucht. Alleine wenn man Kleidung aussortiert, setzt man Energie frei, die aus der Vergangenheit stammt. 
Das Ganze kann man so weit angehen und zelebrieren bis der eigene Kleiderschrank zu einem minimalistischen Schrein geworden ist. Indem nur das beispielsweise an It-Pieces, was perfekt, schön, angenehm und essenziell ist, übrigbleibt. Das aber wiederum steht sinnbildlich für das eigene Leben. Dies ist die Jungfrau-Energie, die am 7. September mit uns eine Art Seelen-Feng-Shui betreibt.

Bei diesem Neumond in der Jungfrau geht es um Ordnung, eine gesunde Balance auch in unserem materiellen Umfeld herzustellen (Element Erde). Wir dürfen in dieser Energie unsere Kleidung, Möbel und Besitztümer sortieren, ausmisten und organisieren - auch Dinge wegwerfen, damit die Energie ausgeglichener und klarer wird in den Räumen in den wir tagtäglich sind.

Buchtipp: Karen Kingston: Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltag

Daydreaming, Passion und Täuschung ab 10. September

Am 10. September wechselt Liebesplanet Venus bis Anfang Oktober in das Sternzeichen Skorpion.
Wenn persönliche Planeten wie eben der Liebesplanet Venus ins Zeichen Skorpion eintreten, ist dies wie eine Reise in die Unterwelt. Die Tiefgründigkeit des Skorpions kann uns in das geheimnisvolle Terrain unserer Beziehungen führen. Damit ist die Beziehung zu anderen, aber auch zu uns selbst gemeint. Jetzt können wir wahren Forschergeist entwickeln, der uns bis zu den ungeliebtesten Seelenanteilen führt. Dahin, wo wir ein tieferes Verständnis für uns und unsere Geschichte entwickeln können. Auch wenn es sehr schmerzhaft ist. Geheimnisse und Tabus haben jetzt eine starke Anziehungskraft. Das könnte allgemeinhin bedeuten dass die Gesellschaft vielleicht jetzt erlebt, dass in Wirtschaft und Politik unschöne Geheimnisse ans Licht kommen könnten, die eventuell auch gerade vor der deutschen Bundestagswahl noch mal Einfluss haben könnten.

Passend dazu die Tarotkarte:
Sieben der Kelche, ebenso aus dem Modern Witch Tarot angelehnt an das Raider Waite Tarot, Themen: Leidenschaft, Verführung, Fantasie, Illusionen, Träumerei, unrealistische Wünsche, trügerische Hoffnungen und Flucht vor der Wirklichkeit. Dies ist wirklich eine der mysteriösesten und buntesten, sowie gefülltesten Karten des Waite-Tarots. Man sieht darauf sieben Kelche schweben, die jeweils etwas verlockendes aus sich heraus steigen haben. Dies ist die „Tagtraum" und „Luftschlösser“-Karte Nr 1! Im Tarot stehen die Kelche als die Träger für Emotionen, aber auch Fantasien und Illusionen. Doch im Bezug auf die Venus im Skorpion ist ins Besondere die Schlange interessant. Denn wie viele vielleicht wissen, ist es so, dass Schlangen in der Symbolwelt des Tarots und nicht nur da, sondern auch beispielsweise in der Tiefenpsychologie Freuds und C.G. Jungs meist für eine ausgeprägte Sexualität stehen. Sexuelle Fantasien und Leidenschaft können daher ab diesen Zeitpunkt stärker auf uns wirken und Einfluss auf unsere tiefsten und verborgensten Sehnsüchte die Liebe und Sexualität betreffen.
Die Zeitqualität mit Venus im Skorpion zwingt uns dabei klarer zu werden und (Selbst-)Täuschungen zu überwinden um herauszufinden, was wir wirklich fühlen, was wir wirklich wollen und uns realistisch vorstellen was das Beste für uns ist. Wir dürfen nicht übereilt und zu emotional entscheiden, sondern sollten jetzt etwas nüchtern und reifer sein. 

Unentschlossenheit: Mars wechselt in die Waage ab 15. September 

Wenn Mars in der Waage steht, könne wir dazu neigen, unseren ganz eigenen Charme als Mittel zum Zweck einzusetzen, dies kann positiv sein, wenn wir ihn für Gutes einsetzen.

Da wir aber in Verhandlungen, Beziehungen, Konflikten oder im Job nun alle Seiten sehen wollen, können wir unentschlossen und verwirrt werden. Da wir in Konflikten unter diesem Einfluss mit Sicherheit nicht der "Bösewicht" sein wollen, neigen wir vielleicht dazu, unsere eigenen Interessen zu vernachlässigen.
Daher ist es unter dieser astrologischen Energie besser, große Verhandlungen und Entscheidungen zu verschieben, wenn möglich und sich für die Waage typisch lieber den Antrieb zu Nutzen zu machen, sich um die Harmonie in Beziehungen und oder um die eigene Schönheit oder Verschönerung des Heims zu kümmern.

Gefangen im inneren Wonderland: Am 21. September ist Vollmond in den Fischen

Der Vollmond in den Fischen am 21. kann uns helfen, als bewusste Wesen in unsere volle Kraft zu treten. Fische Energie öffnet unsere Herzen, hilft uns, in die Weite unserer Energie hinein zu fühlen und hilft uns, die unendlichen Verbindungen zu allen Wesen und Energien des Universums zu verstehen.

Jeder Vollmond ist immer eine Chance, ein richtig kosmisches Geschenk, unser spirituelles Erwachen zu beschleunigen. 
Natürlich kollidiert jetzt gerade so eine verträumte Vollmond Fische Energie mit der Sonne, die ausgerechnet noch im gegenüberliegenden Zeichen der ordentlichen und rationalen Jungfrau steht. Und das ist auch das, was uns möglicherweise während der Tage vor und nach dem Vollmond in den Fischen etwas verwirrt, schlaftrunken und überrollt anfühlen lässt. Denn wo das Sternzeichen Fisch grenzenlos ist, bemüht sich Jungfrau, realistische Grenzen zu schaffen. Die Jungfrau-Energie lehrt uns, dass Details und die Liebe dazu wichtig ist, während Fische es vorziehen, das Universum und das große Ganze genauer zu betrachten und die Details zu verwischen oder zu verblenden. 

Die Spannung des Vollmondes lässt uns deutlicher erkennen, wo wir uns selbst und unserer Erfüllung im Wege stehen, wo wir in Wunschdenken, Schuldzuweisungen und Illusionen stecken und abhängig sind. Träume können auch in dieser Zeit wichtige Botschaften und Erkenntnisse vermitteln. Daher empfiehlt sich ein Traumtagebuch oder Journaling.

Als veränderbares Wasserzeichen können sich die Energien eines Fische Vollmonds beunruhigend, verwirrend und stürmisch anfühlen, das ist ganz normal. Am besten lässt man sich auf diese Emotionen ein und von der kreativen Energie, für die der Fisch so bekannt ist, inspirieren. 

Die Liebe und das Leben der Anderen ab 22. September Sonne in der Waage

Jetzt beginnt langsam die Waage-Saison: Das Sternzeichen Waage ist das Zeichen der Gemeinschaft, der Beziehungen und der Vermittlung, Schöngeistigkeit, Ästhetik und Diplomatie. Waagegeborene beschäftigen sich gedanklich viel mit zwischenmenschlichen Beziehungen. Da sie versuchen gerade meist den anderen Menschen um sie herum gerecht zu werden und diplomatisch zu vermitteln, eignen sie sich vor allem für beratende, seelsorgerische und psychologische Aufgaben.

Waagen vermögen es geschickt und einfühlsam, Wahrheiten auszusprechen, ohne zu verletzen. Manchmal wird aber auch der Inhalt einer Aussage, einer zu schönen Form geopfert, d.h. man verpackt etwas zu nett, weil man sich und die eigene Meinung der Liebe zur Diplomatie opfert). Die Schwierigkeit die eine Waage in ihrem Leben oft erfährt ist es eine klare Haltung einzunehmen und klare Entscheidungen zu treffen, sich von den anderen abzugrenzen, da die Waage sich ja über die Beziehung zum "Du" wahrnimmt. Man kann dann kein wirklich starkes "Ich" entwickeln wenn man ständig Konflikten aus dem Wege geht und zu allzu angepassten Meinungen neigt. Eine Waage liebt das ausgeglichene Denken und ist meist daher sehr freundlich, charmant und beliebt. Die Waage strebt wie ihr astrologisches Symbol bekanntlich nach Ausgleich, Harmonie und besitzt einen extrem feinen Sinn für Ästhetik wie es die Waage Designer: Ralph Lauren, Donna Karan oder Sergio Rossi beweisen.

Wichtig ist für Waage-Geborene, darauf zu achten, auch ihren eigenen Bedürfnissen mehr Aufmerksamkeit zu schenken, sie anzusehen und liebevoll als Teil ihres Ich's zu akzeptieren! Das Kernthema der Waage und eben unserer der Zeitqualität, die wir mit der Sonne in der Waage erfahren, ist: Liebe und Beziehung. Was dem Privatleben sicher guttut, nach dem wir in der Jungfrau-Zeit doch größtenteils sehr auf Beruf und Alltag ausgerichtet waren.

Wer hat Angst vor der Merkur Retrograde? Am 27. September wird Merkur in der Waage rückläufig

Positiv an diesem Transit ist, dass man eine Neuordnung und Konzentration auf Ziele, Sortierung, Neupositionierung, Erledigung von Liegengebliebenen.

Die Schrecken der Merkur Retrograde, die man immer wieder mitbekommt und über die man so liest betreffen eventuelle technische Probleme, Kommunikationsfehler, Missverständnisse, Komplikationen in Geschäften und Verhandlungen oder Reiseprobleme.

Im Idealfall ist dies eben eine Zeit für eine (Kommunikations-)Pause, um zu überprüfen und darüber nachzudenken, was man in den vergangenen Monaten alles getan hat, erreicht hat, dass man dann in einem neuen Licht sehen kann. Vielleicht ist das auch ein Anlass also auch z. B. den eigenen Businessauftritt zu verfeinern oder besser deine Bedürfnisse in einer Beziehung und der Familie zu kommunizieren!
Es ist auch eine geeignete Zeit, alte Geschäfte abzuschließen, für Steuererklärungen, nötige Backofficearbeit zu erledigen, Buchhaltung, Feinarbeit und dafür einen sauberen Plan der kommenden Tanks und To-dos zu erstellen. Man kann gut vorarbeiten, um neue Unternehmungen, Kooperationen und Projekte zu initiieren, wenn der rückläufige Zyklus dann vorbei ist, ab 18. Oktober.

Die Rückläufigkeit des Merkurs kann also auch einiges positives bewirken und öfter mal auch die Chance eine Korrektur des Weges bedeuten, im Hinblick auf Kommunikation und wichtige Geschäfte. Vielleicht hilft meine Ausführung dabei, aus dieser Zeit etwas ganz Positives zu machen und der ganzen Sache den Schrecken zu nehmen.
Klar hört man generell, dass man mit einem rückläufigen Merkur nicht unbedingt Verträge unterschreiben, nichts kaufen, nicht reisen, nicht heiraten oder sich selbstständig machen sollte. Es wäre aber wirklich schlimm und auch tragisch, wenn man die eigene kostbare Lebensqualität einer astrologischen Deutung wegen hinter geschlossenen Türen verbringen würde und schliesslich haben wir trotz kosmischen Einfluss einen freien Willen.


Doch sollte man eben grundsätzlich insgesamt achtsamer in so einer Zeit in den oben genannten Bereichen sein, denn all dies fällt in den Bereich des Planeten Merkur, dem des kommunikativen und flinken Götterboten und Herrscher der Jungfrau und Zwillinge. 

Übrigens Merkur ist nicht der Einzige der Planeten, der rückläufig ist, und jeder astrologische Planet scheint sich von Zeit zu Zeit am Himmel rückwärts zu drehen. Ich sage scheinen, weil es sich hier um ein optisches Phänomen handelt. 

Was bedeutet überhaupt, dass ein Planet wie Merkur rückläufig ist?
Da die Erde die Sonne mit anderen Geschwindigkeiten umkreist als die anderen Planeten, scheinen sie sich am Himmel rückwärts zu bewegen. Diese optische Täuschung tritt häufiger bei den inneren Planeten wie Merkur, Venus oder Mars auf, die die Sonne schneller umkreisen als die äußeren Planeten wie z. B. Pluto, Saturn und Neptun. Ihre Rückläufigkeit tritt seltener auf und dauert dann teilweise Monate lang.

Fazit: Insgesamt und abschließend kann man sagen, es ist ratsam, das generelle Tempo während der Merkur Retrograde etwas rauszunehmen, gerade im Waage Sternzeichen sollte man Entscheidungen gut abwägen. Und  es empfiehlt sich: erst zu denken und dann zu reden. Und das sind allemal gute Empfehlungen für die Rückläufigkeitszeit des Merkurs, aber auch doch irgendwie auch für das Leben grundsätzlich.

 

Über mich:
Ich bin Tanja Brock und bezeichne mich als moderne Astrologin und möchte die Weisheitslehre des Kosmos, die Astrologie unverstaubt, modern und lebensnah in die Welt vermitteln. Über mein Instagramaccount @_innerwisdom_  und meine Website: www.seelemondundsterne.com liefere ich regelmäßig Kosmische Wetterberichte und schreibe über astrologische sowie spirituelle Themen. Liebevoll berate ich Menschen astrologisch zu ihrem Geburtshoroskop, dabei biete ich ich u.a. persönliche Horoskopberatungen, Partnerhoroskope, Karmahoroskope und seit neuesten auch Ortshoroskope (Astrokartographie) an. Mein erstes Buch "Mein Mondjournal" ist im Juni 2021 im mvg Verlag, München erschienen.

Foto: Lisa Hantke

Tags

astrologie

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel