Art & Culture

Die kleine Geschichte des Regenschirms

Sie halten nicht nur Regen und Sonne stand, sondern auch den Test der Zeit.
Reading time 3 minutes

Text: Polina Fokina

Es gibt eine romantische Legende über die Herkunft des Regenschirms und die geht folgendermaßen: Vor vielen Jahrhunderten baute ein chinesischer Mann seiner Geliebten ein „Dach, das immer bei ihr ist“. Damit sie trotz der sengender Sonne und bei strömenden Regen geschützt überall hin gehen konnte.

Diese Erfindung wurde bereits vor dem 4. Jahrhundert vor Christus bekannt. In China unterschied sich dieses Accessoire praktisch nicht von unserem modernen und bekannten Regenschirm. Anfangs wurden die Verstrebungen allerdings mit Stricknadeln gemacht. Damit sah der Regenschirm aus wie eine kleine Palme, wobei große Blätter von Bäumen an einem Holzrahmen befestigt wurden.

1620761276219837

Heutzutage ist es für einen Menschen schwierig auf einen Regenschirm zu verzichten. Wie aber war es vor einigen Jahrhunderten?

In der Antike konnten Regenschirme nur von wohlhabenden Familien benutzt werden, die sich den Luxus eines Regenschirms leisten konnten. Durch dieses "Merkmal" war es daher immer möglich, den Status einer Person zu bestimmen. Im alten Ägypten zeigen Hieroglyphen, dass Könige immer von Dienern umgeben waren, die immer ein Art Regenschirm in der Hand hielten, um ihren Herrschern vor der sengenden Sonne zu schützen.

Wenig später wurde der Regenschirm als Accessoire für Frauen verwendet. Aristophanes erwähnte, dass nur Mädchen dieses Accessoire mit sich führten. Besonders Frankreich waren Mädchen fasziniert von den dekorativen Mustern, die den Regenschirm schmückten. Übrigens war es für die Geschlechterrolle der Frau so bezeichnend, dass dem Kersey-Wörterbuch die folgende Definition hinzugefügt wurde:

"Schutz, der üblicherweise von Frauen verwendet wird, um Regen zu verhindern"

1620761277198480  2

Wann hat sich die Geschichte verändert? Mitte des 18. Jahrhunderts benutzte ein englischer Reisender, Jonas Hanway, allen Demütigungen trotzend täglich das „weibliche“ Accessoire. Bald akzeptierte die Society Hanways eigentümliches Accessoire. Seit damals setzte sich der Regenschirm auch für Männer durch.  

1620761277473989  3

Heutzutage werden Regenschirme von einer Vielzahl berühmter Marken wie Balenciaga, Pasotti, Blunt, Zest, Fulton und anderen hergestellt. Zum Beispiel stellt Balenciaga Regenschirme von höchster Qualität her - sie gehören zu den besten bei der Herstellung dieser Art von Zubehör. Die Marke behält ihren eigenen Stil bei, wobei sie formeller und strenger wirken.

1620761277724683  2

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel