Watches

Hermès: Cape Cod Chaine d'ancre

Das neue Mitglied der Cape Cod Uhrenfamilie steht mit ihrem gewagten Stil für selbstbewusste Weiblichkeit. Als großes Modell in der Variante aus Edelstahl, wird bei dieser Neuheit das von Robert Dumas im Jahre 1938 entworfene Chaîne d’Ancre Motiv mit der traditionellen Uhrmacherei neu in Szene gesetzt.
Reading time 2 minutes

Im Jahr 1991 von Henri d’Origny entworfen, zeichnet sich die Cape Cod durch eine Besonderheit aus: dem spielerisch gestalteten Gehäuse – ein Quadrat in einem Rechteck. Während dieses einzigartige Design mit grafisch strenger Linienführung bei ihrer Entstehung zunächst als originell und frech eingestuft wurde, ist die Cape Cod heute längst zu einer zeitlosen Stilikone avanciert. Das im Jahr 1998 eingeführte, zweifach umgelegte Double Tour-Armband erlangte ebenso große Beliebtheit wie die 2016 entworfenen Zifferblätter mit transparenter Lackbeschichtung und die Armbänder aus farbigem Leder. Seit 2017 mit einer matten, widerstandsfähigen DLC-Beschichtung (Diamant-Like Carbon) ausgestattet, steht das Gehäuse der Cape Cod für Originalität und eine phantasievolle Inszenierung verschiedener Stilrichtungen.

In diesem Jahr interpretiert die Cape Cod das Chaîne d’Ancre-Motiv neu. Auf schwarz oder weiß lackiertem Untergrund appliziert, wird das Motiv wahlweise von schwarzen Spinellen mit Aventurin oder von Diamanten mit weißem Perlmutt geziert. Die moderne Typographie mit dezentriertem Logo wird von schmalen Zeigern und einer rechteckigen Lünette mit Diamantenbesatz hervorgehoben. Lässige Eleganz am weiblichen Handgelenk strahlen auch die Single- oder Double Tour Armbänder aus Alligatorleder aus. 

1554473953993160 capecodchainedancreblacklacquereddialcopyrightcalitho jpg1554473954006875 capecodchainedancreblacklacquereddialdoubletourstrapcopyrightcalitho jpg

Hermès erschafft Objekte. Objekte, die von Hand hergestellt sind und zu treuen Begleitern werden. Entstanden aus einem anspruchsvollen, nützlichen sowie funktionellem Savoir-faire, bergen sie eine Leichtigkeit, die das Unerwartete oft auszeichnet. Ihr Spielfeld ist der Alltag und der Augenblick ihr bevorzugter Moment. 

Auch die Zeit ist bei Hermès ein Objekt. Aus der Spannung, die ihr innewohnt, hat das Haus Hermès seine Einzigartigkeit geschaffen. Anstatt sie zu messen, einzuordnen oder zu kontrollieren, wagt sich Hermès lieber an eine neue Zeit – eine Zeit,  die Emotionen hervorruft, Umwege geht und Raum für Fantasien und Erholung schafft.

1554474000817601 capecodchainedancrewhitelacquereddialcopyrightjoelvonallmen jpg1554474000848133 capecodchainedancrewhitelacquereddialdoubletourstrapcopyrightcalitho jpg 1

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel