Art

Schauspieler Alessandro Nivola hat seinen Fokus gefunden

Von Jurassic Park und American Hustle aus nähern sich der Ruhm einer Reihe von Projekten mit einem neuen Auge.
Reading time 4 minutes

"Es ist eine Art von Jackson Pollock Splatter-Gemälde", beschreibt Alessandro Nivola die Filme, an denen er im Laufe seiner Karriere gearbeitet hat. Der 46-jährige Schauspieler aus Brooklyn spielte neben Sam Neill im Jurassic Park III sowie Audrey Tautou in Coco Before Chanel. Er war in den mit Sternen besetzten Blockbustern Selma und American Hustle. Was ist sein Geheimnis? "Ich habe die Art und Weise, wie ich die Rollen auswählte, grundlegend geändert", sagte er.

Nivola, der jetzt 46 Jahre alt und mit der Schauspielerin Emily Mortimer verheiratet ist, trägt viele Hüte. Er ist auch Produzent und Vater und arbeitet sowohl im Fernsehen als auch im Film. Sein letztes Projekt " Weightless" , das in die Kinos kommt, besteht darin, dass er einen PTSD-gefüllten Deponisten spielt, der versucht, sich mit dem Sohn zu verbinden, von dem er gerade erfahren hat, dass er existiert. "Die Figur, die ich spiele, ist jemand, der sich in seiner Haut zutiefst unwohl fühlt, und auch die Figur meines Sohnes ist aus verschiedenen Gründen", sagt er. "Meine haben mit psychologischen Dingen zu tun und sein mit dem Körper, in dem er gefangen ist."

Mit einer solchen Regisseur-Konzentration auf seine Rollen war Nivolas Entscheidung, das Projekt weiterzuführen (Regisseur Jaron Albertins Debüt hinter der Kamera), nicht leicht. „Als ich anfing, mit guten Regisseuren zusammenzuarbeiten, wollte ich nicht wirklich mit Erst-Regisseuren zusammenarbeiten“, sagt er. „Aber ich habe ihn und seine Werbungen und seine Fotografie wirklich geliebt. Die Geschichte und die Art, wie er sie erzählen wollte, und die Art, wie er darüber sprach, als wir uns trafen, haben mich neugierig gemacht. ”

Die Entscheidung erwies sich als fruchtbar: In der Woche ihrer Veröffentlichung wurde sie zu einem New York Times Critic's Pick. Der Film wurde für seine Darstellung der Arbeiterklasse, die Erforschung von Themen der psychischen Gesundheit und die Suche nach dem realistischsten emotionalen Ausdruck eines Schauspielers gelobt. Nivola spricht davon, dass der Film eine ganz eigene Ästhetik hat - „er sieht nicht aus wie andere Filme“ - und die Erfahrung, ihn zu filmen. Das Boarding in Farmhäusern mit Co-Star Julianne Nicholson und die Arbeit in einem kleinen, preisgünstigen Team hatten viele Nachteile und einige Fallstricke. "Sie haben es ständig geärgert und kämpfen immer gegen die Uhr", sagt er. „Der Vorteil ist jedoch, dass es zu einer kleinen Familie wird. Es ist eine sehr intime Erfahrung, zusammen zu arbeiten. Und Sie haben wirklich das Gefühl, dass jeder in das Projekt selbst investiert ist. “

Wie bei jedem anderen kreativen Beruf stellt sich immer der nächste Schritt, das folgende Projekt. "Ich kann nicht sagen, was es sein wird, es wird in einer Woche bekannt gegeben", beginnt er. „Aber nach all dieser Zeit bekam ich gerade die Hauptrolle in diesem riesigen Studiofilm, der so aufregend ist. Ich bin 46 Jahre alt und warte seit 20 Jahren auf diese Art von Rolle. “In der Zwischenzeit spielt er in diesem Jahr neben Jesse Eisenberg in The Art of Self-Defence mit, und er macht sich auf den Weg zum British Independent Filmpreise Anfang Dezember, bei der der 46-jährige für seine Rolle in Disobedience als Bester Nebendarsteller nominiert wurde. Nach einer solchen, auf Direktoren ausgerichteten Sicht auf die Projekte, die ihm gefiel, konnte er nicht in jedem Film die Hauptrolle spielen. "Es bedeutete einige kleinere Rollen, um mit Top-Jungs zu arbeiten", sagt er. "Aber sie wurden immer noch stärker wahrgenommen als die Arbeit, die ich zuvor gemacht habe, in vielen Fällen, weil die Filme einen größeren Einfluss hatten und besser waren."

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel