Jewellery & Watches

Carl F. Bucherer: Unendliche Vielfalt

Das Designangebot für die Manero Flyback-Reihe wächst.
Reading time 3 minutes

Dieses Jahr tröstet uns der Gedanke, dass der kosmopolitische Geist viel mehr ist als ein Wunsch nach anderswo. Dies ist der Geisteszustand, den Carl F. Bucherer seit 1888 verkörpert und den er in seiner Manero Flyback-Reihe zum Ausdruck bringt. In diesem Sommer, der bereits zu zwei leuchtend blauen Modellen hinzugefügt wurde, wächst die gewagte Produktfamilie noch weiter. Der Chronograph ist jetzt in drei weiteren Farbvarianten mit einem sportlichen und eleganten Stahlarmband erhältlich. Mit dieser neuen Option erweitert die in Luzern ansässige Manufaktur die Designvielfalt ihrer Manero Flyback-Reihe weiter und beweist, dass der klassische Chronograph so vielfältig ist wie der moderne Kosmopolit.

Dynamisches Design

Kosmopoliten nähern sich ihrem täglichen Leben mit Stil, Dynamik und Offenheit. Und sie lieben die Vielfalt. „Genau dieser Geist spiegelt sich in unserem Manero Flyback wider und ist seit über 132 Jahren ein wesentlicher Bestandteil der DNA unserer Marke. Mit den neuen Stahlarmbändern, einer der neuen Designoptionen, unterstreichen wir erneut die Vielfalt unserer Marke und setzen einen sportlichen und eleganten Akzent auf die Handgelenke unserer Kunden, die auf der ganzen Welt zu Hause sind. », Erklärt Sascha Moeri, CEO von Carl F. Bucherer.

Die Metallarmbänder mit hochwertigen Edelstahlgliedern und neun Verriegelungselementen für den Manero Flyback verleihen dem Flyback-Chronographen ein völlig neues Aussehen und maximalen Komfort. Sie nehmen den Vintage-Charme der lebendigen Produktfamilie auf und kombinieren ihn subtil mit sportlicher Eleganz. Eine Synergie, die den durchsetzungsfähigen Stil des Zifferblatts gekonnt unterstreicht: Es ist in einer brillantblauen Variante erhältlich, die diesen Sommer präsentiert wird, sowie in Silber, Schwarz oder Blaugrau. Das Zifferblatt, bestehend aus zwei Chronographenzählern, einer kleinen Sekunde und dem Datum, zeigt die Stunden und Minuten mit durchbrochenen Speerzeigern an. Das Zifferblattdesign, eingebettet in ein 43-mm-Stahlgehäuse mit Retro-Drückern in Form einer Pariser Krawatte, wird durch ein ebenso praktisches wie elegantes Tachymeter ergänzt.

So bringen die neuen Versionen mit Stahlarmband mehr als harmonisch ikonische Designdetails aus den 1960er Jahren zusammen und fügen moderne Nuancen und attraktive Materialien hinzu. Sie sind auch die ideale Ergänzung zu den Designs der Chronographen. Mit ihnen, dreizehn Versionen, mit Roségold oder Stahl Ihrer Wahl, mit fünf Varianten und verschiedenen Zifferblattfarben, einem Armband aus Leder, Textil oder Stahl, bieten sie unendliche Vielfalt und garantieren Kosmopoliten, den idealen Begleiter zu finden - auch individuell und besonders als sie selbst.

/

Moderne Mechanik

Der Mechanismus im Manero Flyback ist sowohl klassisch als auch sportlich: Das prächtig gefertigte automatische Kaliber CFB 1970 verkörpert die Tradition der Schweizer Uhrmacherkunst und verfügt über eine Gangreserve von 42 Std.

Das hochpräzise Uhrwerk steuert die Anzeige von Stunden, Minuten und Sekunden sowie den 30-Minuten-Zähler bei 3 Uhr und den zweiten Stopp von der Mitte aus, den die Flyback-Funktion zum Zurücksetzen und Neustarten von a ermöglicht einfache Presse.

„Mit ihrer technischen Finesse, ihrem facettenreichen Design und ihrem kosmopolitischen Charme ist die Manero Flyback-Reihe ein wunderbares Beispiel für die Uhrmacherkunst„ Made of Lucerne “: überall auf der Welt zu Hause, aber im Herzen der Schweiz verwurzelt. Es symbolisiert den Wunsch zu entdecken, aber auch die Liebe zur Vielfalt, die beide Teil unserer Identität sind und auf die Anfänge unserer Marke im Jahr 1888 zurückgehen “, erklärt Sascha Moeri.

Tags

trend
watches

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel